Volltextsuche auf: https://www.amtzell.de
Zwei Radfahrer fahren durch eine grüne Wiese.

Verein

Arbeitskreis "Heimatpflege"

Waldburger Straße 4
88279 Amtzell

Vorsitzende(r):
Frau Bettina Reicke
Telefon:
07520 950-29
^
Vereinsporträt
Garten Reibeisenmühle
Der Arbeitskreis Heimatpflege kümmert sich um die technischen Baudenkmale der Gemeinde Amtzell, organisiert öffentliche Führungen und Veranstaltungen in den Gebäuden, forscht zu heimatgeschichtlichen Themen und veröffentlicht die „Amtzeller Heimatblätter“. Aktuell arbeiten wir an der Konzeption eines Denkmalpfads. Gerne machen wir auch gemeinsame Ausflüge.

Uns verbindet die Liebe zur Geschichte, zu historischen Gebäuden und altem Handwerk. Ganz gleich ob Sie Freude am Reparieren und Restaurieren, Recherchieren und Schreiben, am Organisieren, Backen, Nähen, Tüfteln oder einem alten Handwerk haben – bei uns sind Sie richtig.

Gerne können Sie ganz unverbindlich zu einer unserer Sitzungen dazu kommen, uns bei einer öffentlichen Führung ansprechen oder einfach direkt Kontakt mit Bettina Reicke aufnehmen.

Wussten Sie schon:
Die Gemeinde Amtzell hat mit der historischen Getreidemühle Reibeisenmühle und der voll eingerichteten Voglersche Hammerschmiede zwei besonders schöne technische Baudenkmale erhalten. Wir wollen diese Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich machen und mit Leben füllen.  Auch in der komplett erhaltenen „Alten Säge“ bei der Hagmühle wurde in den letzten Jahren viel bewegt. Durch großes ehrenamtliches Engagement und Sanierungsmaßnahmen der Gemeinde wird es bald möglich sein, auch das alte Sägewerk für Besucher zu öffnen. Das nächste große Projekt des Arbeitskreises ist die Konzeption eines Denkmalpfades, der die Sehenswürdigkeiten Amtzells miteinander verbindet. Langfristig ist die Einrichtung einer Ausstellung in der ehemaligen Käserei in „Pfärricher Höfe“ geplant. Im Reibeisenstadel befindet sich eine Sammlung von Alltagsgegenständen und Geräten aus Höfen und Werkstätten, die gepflegt und erhalten werden will. Ein neues Heimatblatt ist in Planung. Weitere Helfer und Interessierte – egal in welchem Bereich – sind herzlich willkommen.

Ahnenforschung / Familiengeschichte
Sollten Sie Ahnenforschung betreiben, so können Sie sich gerne an uns wenden. Für Amtzell stehen Dank des Locke-Roth-Archivs und des Ortsfamilienbuchs von Herrn Rothenhäusler umfangreiche Daten zur Geschichte der Hofstellen und der Familien zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
 
Die Amtzeller Heimatblätter sind bei uns erhältlich:
Ausgabe 1: 1806 – Amtzell wird königlich württembergisch, 2007
Ausgabe 2: So lebte man vor 233 Jahren in der Reibeisenmühle, 
                       Amtzell 2007
Ausgabe 3: Die Umgehung von Amtzell ist fertiggestellt, Amtzell 2008
Ausgabe 4: 150 Jahre Post Amtzell, Amtzell 2009, (vergriffen)
Ausgabe 5: Interessante Persönlichkeiten deren Verdienste für
                       Amtzell beachtlich waren, Amtzell 2010
Ausgabe 6: 50 Jahre Altenpflegeheim St. Gebhard in Amtzell, Amtzell
                       2016
Ausgabe 7: Vertriebene aus Neu-Pasua finden in Amtzelll eine neue
                       Heimat, Amtzell 2018
Ausgabe 8: Ankommen und Heimischwerden der Flüchtlinge aus
                       Osteuropa nach dem Zweiten Weltkrieg in Amtzell,
                       Amtzell 2019
 

Bücher (Hrsg.) Arbeitskreis Heimatpflege:
Pfärrich – Geschichte einer Wallfahrtskirche, Amtzell 1991 (vergriffen)
Amtzell – Schloss und Ritterschaft, Amtzell 1994
Hammerschmiede



Mühleneinrichtung
^
regelmäßige Termine
Wir treffen uns meist am ersten Montag im Monat im Archiv im Rathaus. Gerne teilen wir Ihnen unsere Termine mit, bitte melden Sie sich einfach kurz per Mail oder Telefon bei uns.
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Arbeitskreis "Heimatpflege"« verantwortlich.