Volltextsuche auf: https://www.amtzell.de
Ansicht der Reibeisenmühle mit drei Wanderern

Historische Gebäude

Historische Gebäude und Werkstätten in Amtzell – Sehenswerte Wirtschafts- und Alltagsgeschichte mit Wasserkraft


Eingebettet in die hügelige und abwechslungsreiche Endmoränenlandschaft um Amtzell liegen die technischen Denkmale an ihrem angestammten Platz. Durch die ehrenamtliche Arbeit vieler Hände und das finanzielle Engagement der Gemeinde und des Landkreises konnten vier Denkmale im ursprünglichen Zustand erhalten werden. Die vielen im Original erhaltenen technischen Anlagen, Werkzeuge, Möbel und Alltagsgeräte geben einen lebendigen Einblick ins Leben der ehemaligen Bewohner und Handwerker. Die Hammerschmiede Vogler und die Reibeisenmühle können bereits besichtigt werden. Die Alte Säge bei der Hagmühle, ein Sägewerk mit ehemals wassergetriebener Hochgangsäge, kann demnächst auch für Besucher geöffnet werden. Die Alte Käserei Pfärricher Höfe, eine von einer 1913 gegründeten Milchgenossenschaft gebaute und bis 1968 genutzte Käserei, wird in den kommenden Jahren noch saniert und eingerichtet.

Gruppen können gerne jederzeit Führungstermine mit uns vereinbaren. Gerne helfen wir Ihnen auch bei Ihrer Ausflugsplanung mit Tipps und Kartenmaterial weiter.
 
Bitte beachten: Um Sie sicher und gut informiert durch die Häuser zu führen, ist es notwendig, dass auch Einzelbesucher von kundigen Führern begleitet werden. Daher sind unsere Denkmale für Einzelreisende nur im Rahmen von öffentlichen Führungen zugänglich. Bitte erfragen Sie vorab unsere öffentlichen Führungstermine.

Kontakt

Gerne für Sie da

Laura Johler

Einwohnermeldeamt/Gästeinformation

07520 950-12

einwohnermeldeamt@amtzell.de