Volltextsuche auf: https://www.amtzell.de
Roter Stecker und schwarzes Kabel.

Breitbandversorgung

Zur Jahresmitte 2020 verfügten über 70% der Haushalte im Gemeindegebiet über eine Breitbandgeschwindigkeit von mehr als 200 Mbit/s. Damit sind wir für eine kleine, ländliche Gemeinde bereits gut aufgestellt!
Diese große Versorgungsquote ist auf das gemeindeeigene Koaxialkabelnetz zurückzuführen und dieses wird von der Fa. TeleData aus Friedrichshafen betrieben. Innerhalb dieses Netzes sind Anschlüsse bis zu 500 Mbit/s im Angebot.

Dennoch muss der weitere Netzausbau vorangebracht werden. In Kooperation mit dem Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg wurden Planungen erstellt und Zuschussanträge eingereicht. Der Ausbau wird sukzessive in den Jahren 2021 bis 2024 erfolgen. 

Übrigens: Im Gewerbegebiet Geiselharz-Schauwies sind bereits seit einigen Jahren Glasfaserhausanschlüsse über die Stadtwerke Lindau verfügbar.
Kontakt

Gerne für Sie da

Clemens Moll

Bürgermeister

07520 950-11

clemens.moll@amtzell.de

Clemens Moll