Frontansicht des Rathaus

Gemeindenachricht

Fahrplan für die weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs


Das Ländliche Schulzentrum ist auf das Lernen von Kleingruppen mit ausreichendem Abstand bereits vorbereitet. Ab nächster Woche geht es los. Für Kindergärten gibt es leider noch keine klare Regelung. Hier finden Sie einen Überblick:
Schule mit Abstand

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hat letzte Woche einen Fahrplan für die weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs in Baden-Württemberg vorgestellt und fügt an:

„Wir wollen die Schulen und Kitas zügig, aber schrittweise und besonnen öffnen. Das Corona-Virus ist immer noch da, weshalb wir bei allen Schritten viele Faktoren berücksichtigen und durch hohe Infektionsschutzstandards ein Aufflammen der Pandemie verhindern müssen. Vorschnell irgendwelche Erwartungen zu wecken, die nachher nicht erfüllt werden können, hilft niemandem. Auch nach der nun anstehenden schrittweisen Rückkehr an die Schulen und Kitas werden es keine Normalbedingungen wie vor der Corona-Krise sein.“


Ländliches Schulzentrum Amtzell

(siehe auch: http://www.schulzentrum-amtzell.de)
Wer? Wann? Bemerkungen
Klasse 4 ab 18. Mai 2020
  • Für die Vorbereitung des Übergangs auf die weiterführende Schule
  • Nach den Pfingstferien gemeinsam mit Stufe 2 im Wechsel mit Stufe 1/3, siehe unten
  • Auflagen: Reduktion des Unterrichts auf die Kernfächer, Klassengröße wird halbiert, zwei bis drei Unterrichtsstunden pro Tag bzw. zwei bis drei Unterrichtstage in der Woche
Grundschulen
alle Stufen
ab 15. Juni 2020 bis Ende des Schuljahres
  • Im wöchentlichen Wechsel: eine Woche Klassen 1/3, eine Woche Klassen 2/4, dazwischen je eine Woche Fernlernen von Zuhause
  • Schwerpunkte: Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Noten und Klassenarbeiten sind zweitrangig
  • Aufrechterhaltung der erweiterten Notbetreuung
Klassen 5/6, 7/8 an allen Schularten sowie 9/10 am Gymnasium ab 15. Juni 2020 bis Ende des Schuljahres
  • Jeweils im wöchentlichen Wechsel, dazwischen jeweils Fernlernen von Zuhause
  • Aufrechterhaltung der erweiterten Notbetreuung für Schüler/innen der Klassenstufe 5 bis 7
Schüler, die beim Fernlernen nicht erreicht wurden (unabhängig von der Stufe)
 
- weiterführende Schulen
 
- Grundschulen
 



 
seit 4. Mai 2020
 
ab 18. Mai 2020
  • Lerngruppen an Schulen
  • Freiwillige Lernangebote in den Sommerferien
Prüfungsjahrgänge 2020 und 2021 seit 4. Mai 2020 dauerhaft Präsenzunterricht

Kindergärten

(St. Gebhard, St. Johannes, Kinderkrippe Sonnenblumenhaus)

Bezüglich der Umsetzung der angekündigten nochmaligen Ausweitung der Betreuungsmöglichkeiten in der Kinderbetreuung gibt es leider noch immer keine Konkretisierung des Landes (Stand: 13.05.2020; 18.15 Uhr).
Aus Sicht des Kultusministeriums kann in den Kitas mit dem Übergang in den reduzierten Regelbetrieb ab dem 18. Mai 2020 begonnen werden, wo noch freie Betreuungskapazitäten bestehen. Die Betreuung soll in Absprache mit den Trägern schrittweise auf bis zu 50 % der Kinder ausgeweitet werden. Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, könne deshalb in allen Einrichtungen immer jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Kindern und Jugendlichen unterrichtet oder betreut werden. Erst wenn die Abstandsregeln grundsätzlich aufgehoben werden, sei eine Rückkehr zu einem regulären und vollumfänglichen Schul- und Kitabetrieb möglich.
Der Gemeindetag Baden-Württemberg geht davon aus, dass auch die neuen Regelungen ab dem 18. Mai in der Corona-Verordnung festgeschrieben werden.
Verbindliche oder auch weitergehende Informationen liegen uns leider zum jetzigen Zeitpunkt dazu aber nicht vor.










  • Amtzell im Allgäu
  • Waldburger Straße 4
  • 88279 Amtzell
  • Telefon: 07520 950-0
  • E-Mail: info@amtzell.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK