Frontansicht des Rathaus

Gemeindenachricht

Das Modelprojekt "Digitalisierung und Heimat" startet auch in Amtzell


Die Gemeinde Amtzell ist offiziell Teil des Modellprojekts „Digitalisierung und Heimat“. Von insgesamt neun Städte und Gemeinde will auch die Gemeinde Amtzell in dem Projekt aufzeigen, dass Digitalisierung Menschen verbinden kann. Mit der Förderung des Projekts soll den Menschen aufgezeigt werden, wie beides, Heimat und Digitalisierung, miteinander zusammenhängt.
 
Der Förderbescheid in Höhe von 14.875,00 € wurde von Innenminister Thomas Strobl an Frau Monika Diem, stellvertretende Hauptamtsleiterin, im Beisein des Landtagsabgeordneten Raimund Haser übergeben (Bild). Die Gemeinde wird in den nächsten zwei Jahren an der Stärkung des Heimatsgefühls der Amtzell Bürgerinnen und Bürger arbeiten.
Ein wichtiges Anliegen der Gemeinde Amtzell ist es, dass nach wie vor der Mensch im Mittelpunkt steht und demnach jeder digitale Prozess einen Mehrwert für den Menschen darstellt.  So kann und muss die Digitalisierung auch im sozialen Umfeld implementiert werden – also genau dort, wo der Mensch seine „Heimat“ hat.  Auf diese Weise kann und soll eine gemeinsame Identität gestiftet werden, die im besten Fall dafür offen und geeignet ist, dass sich auch die für die Zukunft alle Personengruppen in die Gemeinde integrieren.

Digitalisierung und Heimat

  • Amtzell im Allgäu
  • Waldburger Straße 4
  • 88279 Amtzell
  • Telefon: 07520 950-0
  • E-Mail: info@amtzell.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK