Frontansicht des Rathaus

Gemeindenachricht

MdL Raimund Haser zu Besuch bei Askea Feinmechanik



 
Das baden-württembergische Ministerium für Ländlichen Raum hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Amtzeller Fa. Askea Feinmechanik in das Programm "Spitze auf dem Land!" aufgenommen wurde. Mit der im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) angesiedelten Förderlinie "Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg" will die Landesregierung dazu beitragen, die Spitzenstellung Baden-Württembergs nicht nur zu erhalten, sondern auch weiter auszubauen. Die Förderlinie wird zu gleichen Teilen über das Land und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der Förderperiode 2014–2020 finanziert.
Im Zusammenhang mit dieser sehr erfreulichen Nachricht hat Landtagsabgeordneter Raimund Haser die Firma Askea besucht. Im gemeinsamen Betriebsrundgang konnte sich der Abgeordnete von der großen Innovationskraft des Betriebes überzeugen und zugleich die beeindruckenen Produktionsräume in dem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen bestaunen. Bürgermeister Clemens Moll zeigte sich über die bevorstehende Betriebserweiterung sehr erfreut und brachte zum Ausdruck, dass die geplante Baumaßnahme auch ein weiterer Beitrag zur Aufwertung des Ortsbildes sein wird. Askea-Geschäftsführer Hermann Le Guin präsentierte Produkte der Firma und berichtete über die aktuelle Unternehmensentwicklung.
Foto Askey
 

v.l.n.r.: Landtagsabgeordneter Raimund Haser, Ralph Le Guin (Geschäftsleitung), Monika Gauß (Kämmerei der Gemeinde Amtzell und zuständig für das Zuschusswesen), Hermann Le Guin (Geschäftsführer) und Bürgermeister Clemens Moll.

  • Amtzell im Allgäu
  • Waldburger Straße 4
  • 88279 Amtzell
  • Telefon: 07520 950-0
  • E-Mail: info@amtzell.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK